Prospect Logo

Im Zuge des Interreg Central Europe Projekts "PROSPECT 2030" haben sieben teilnehmende europäische Länder ihre Energiesituation in definierten Regionen erhoben und die Ergebnisse veröffentlicht!

 

Projectlogo Interreg AT HU Ökoachse rgbIm Interreg AT-HU Newsletter 04/2020 rückte das im Jänner 2020 abgeschlossene Projekt Ökoachse in den Blickpunkt. Hier finden Sie noch weitere Informationen über die Ziele und über die Ergebnisse des grenzüberschreitendes Projektes der Klima- und Energiemodellregion „Das ökoEnergieland“ und der Kleinregion Körmend, wo eine Strategie der effektiven und organisierten Sammlung und Verwertung der vorhandenen biogenen Roh- und Reststoffe der Projektregion erstellt wurde.

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Homepage des Projektes Ökoachse.

Prospect Logo

Im Zuge des Projekts PROSPECT2030 wird an den Herausforderungen gearbeitet, die in Zusammenhang mit dem Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und der Annahme von Klimaschutzpolitiken stehen, mit denen alle Regionen Mitteleuropas konfrontiert sind. Alle  beteiligten Projektregionen haben ihre regionalen Energieberichte bereits abgeschlossen und beschäftigen sich nun mit der Planung von Aktivitäten bis zum Jahr 2030 im Zuge der „Regionalen Energieaktionsplänen“.

ENABLING Logo

Das Projekt ENABLING basiert auf der Vision eines Konsortiums bestehend aus 16 Partnern in 13 EU und assoziierten Ländern (IL, NO) des Programmes Horizon 2020, dass die Wertschöpfungskette von Biomasse zu BBPs (Bio-Based Products and Processes) das Wirtschaftswachstum fördern, ein vernünftiges Management der natürlichen Ressourcen ermöglichen und positiv zur Schaffung von Arbeitsplätzen in den Regionen und Ländern, in denen sie eingesetzt werden können, beitragen kann. Über die neuesten Aktivitäten im Zuge des Projektes informiert der 7. Newsletter.  

Achtung gelb

Zum Schutze unserer Mitarbeiter und der Bevölkerung habe auch wir entschlossen, auf Home-Office umzustellen und sind deswegen zumindest für diese Woche nicht zu unseren gewöhnlichen Öffnungszeiten für Sie da.

Für Ihre Anliegen sind wir natürlich weiterhin unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0677 63 03 4704 erreichbar.

Das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie Güssing

ENABLING Logo

Im Jänner 2020 wurde auf der Website die Enabling die Biomass Trade Platform, eines der wichtigsten Instrumente des Projekts, vorgestellt - informiert die letzte Pressemitteilung. Die Biomass Trade Platform ist ein Online-Treffpunkt, an dem sich Biomasseproduzenten und Biomasseverarbeiter treffen können, um derzeit nicht verwertete organische Biomasse-Rückstände und organische Nebenprodukte auszutauschen. Sie ermöglicht es interessierten Nutzern, organische Biomasse-Rückstände und -Nebenprodukte, biobasierte Produkte sowie Dienstleistungen in den verschiedenen Sektoren der Bioökonomie zu suchen und anzubieten. Die Plattform ist EU-weit tätig, hat aber als Ziel gesetzt, die Interessenvertreter auf regionaler Ebene zu vernetzen, um den Austausch von Waren und Dienstleistungen auf regionaler Ebene zu fördern.